Zum Inhalt

Zur Navigation

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kontakt zu AGBs Alexander Grimme

Firma Jag-Point Rent a Dream Car, Jaguar- Oldtimer und Classic Car Verleih, Menzel & Partner KG, Hauptstraße 130, 2371 Hinterbrühl, Kontakt Alexander Grimme

• Mieter u. Lenker besitzen die für die Bezahlung der Miete erforderlichen Finanzmittel und mieten das im Mietvertrag bezeichnete Fahrzeug mit den erforderlichen Wagenpapieren, Verbandskasten, Reserverad und Zubehör zum Betrieb auf eigene Rechnung und Gefahr. Der Mieter ist verpflichtet, sich über die Behandlung und Führung des Fahrzeuges zu informieren, spätestens alle 500 km Öl- und Wasserkontrolle durchzuführen, falls notwendig, Wasser oder Öl nachzufüllen, den Motor nicht zu überdrehen, nicht mit angezogener Handbremse zu fahren etc. und die erlaubten Höchstgeschwindigkeiten nicht zu überschreiten. Weiters ist der Mieter verpflichtet, etwaige Kosten durch die unsachgemäße Behandlung des Fahrzeuges entstandene Schäden in voller Höhe zu tragen. Der Mieter erklärt, über den Gebrauch des Mietfahrzeuges ausreichend informiert zu sein und über die notwendigen Fahrkenntnisse zu verfügen. Die Verantwortung für jeden Verstoß gegen ein gesetzliches Verbot trägt der Mieter.

• Es ist dem Mieter und Lenker untersagt, das Fahrzeug ohne Einverständnis des Vermieters, Kontakt Alexander Grimme einer dritten Person zum Lenken zu überlassen, sich an motorsportlichen Veranstaltungen oder Oldtimerrallyes zu beteiligen, das Fahrzeug für die gewerbliche Personenbeförderung zu verwenden, das Fahrzeug im alkoholisierten Zustand in Betrieb zu nehmen und haftet zur ungeteilten Hand bei einem Unfall für die Kosten des Rücktransportes des Fahrzeuges bis zur nächstgelegenen Vertragswerkstätte in Österreich, sofern die Kosten vom Unfallgegner nicht getragen werden.

• Wird das Fahrzeug von Unbekannten beschädigt, sind Mieter und Lenker verpflichtet, unverzüglich Anzeige zu erstatten und eine Anzeigebestätigung dem Vermieter, Kontakt Alexander Grimme zukommen zu lassen.

• Mieter und Lenker sind verpflichtet, jeden Unfall sofort, d. h. so bald als möglich, mindestens aber binnen 24 Stunden, dem Vermieter, Kontakt Alexander Grimme zu melden. Kommen Mieter und Lenker diesen übernommenen Pflichten nicht oder nicht rechtzeitig nach, haben sie ungeachtet eines allfälligen, vereinbarten Selbstbehaltes Ersatz für alle Schäden am Mietfahrzeug zu leisten.

• Alle Mieter und Lenker des Mietfahrzeuges haften für alle durch die Anmietung auflaufenden Kosten sowie für den Ersatz eines am Mietfahrzeuges entstandenen Schadens zur ungeteilten Hand.

• Mieter und Lenker sind nicht berechtigt, etwaige Ansprüche gegen Forderungen des Vermieters aufzurechnen.

• Im Falle eines Verkehrsunfalls wird insbesondere auf das in § 4 StVO 1960 gebotene Verhalten hingewiesen, insbesondere ist bei jedem Unfall Name und Anschrift aller beteiligten Personen und Zeugen sowie Kennzeichen beteiligter Fahrzeuge festzuhalten und überhaupt alles zu tun, um zur Klärung des Tatbestandes und zur Minderung des Schadens beizutragen, keine Schuld anzuerkennen und Folgeschäden nach Tunlichkeit zu verhindern. Das Risiko mangelnder oder unvollständiger Deckung der Haftpflichtversicherung auf Grund allfälliger Obliegenheitsverletzungen von Mieter oder Lenker gehen zu Lasten von Mieter und Lenker zur ungeteilten Hand.

• Bei einer Panne ist der Vermieter, Kontakt Alexander Grimme zu verständigen. Der Vermieter haftet nicht für Folgekosten von Pannen oder Unfällen. Im Falle von Reifen- und Felgenschaden durch unsachgemäßen Gebrauch haftet der Mieter in voller Höhe.

• Mieter und Lenker verpflichten sich, das Fahrzeug spätestens zu dem im Mietvertrag angegebenen Zeitpunkt zum Firmensitz zurückzustellen. Eine Verlängerung der Mietdauer ist nur nach Bestätigung des Vermieters, Kontakt Alexander Grimme gestattet. Der Mietvertrag endet mit dem im Mietvertrag angegebenen oder verlängerten Zeitpunkt. Wird das Fahrzeug einschließlich Kfz-Papieren und Zubehör nicht fristgerecht zurückgestellt, hat der Mieter für jeden weiteren Tag bis zur Rücknahme des Fahrzeuges samt Papieren und Zubehör durch den Vermieter ein Pönalentgeld in Höhe des entsprechenden Tages- und Kilometergeldes zu bezahlen. Bei nicht ordnungsgemäßer Rückstellung hat der Mieter sämtliche durch die Rückstellung des Fahrzeuges entstandenen Kosten und Folgekosten zu tragen.

• Hat der Mieter das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt nicht zurückgestellt, nimmt er zur Kenntnis, dass er die ihm mit diesem Vertrag eingeräumte Befugnis über das Fahrzeug zu verfügen wissentlich missbraucht, weshalb der Vermieter auch aus versicherungsrechtlichen Gründen gezwungen ist, Strafanzeige zu erstatten.

• Im Falle jeglicher vertragswidriger Verwendung (Veruntreuung, Diebstahl, unbefugter Gebrauch etc.) haften Mieter oder Lenker zur ungeteilten Hand in voller Höhe und im von der Deckungspflicht der Haftpflichtversicherung ausgeschlossenen Ausmaß, jedenfalls aber bis zur Höhe des Selbstbehaltes von Euro 1.500,–.

• Bei Eigenverschulden besteht weder für Fahrer noch für Familienangehörige eine Unfallversicherung. Im Falle von Verletzung, Tötung oder sonstiger Schäden genannter Personen bestehen gegenüber dem Vermieter keine Ansprüche des Lenkers bzw. der Familienangehörigen.

• Fahrten ins Ausland müssen vorher angemeldet und vom Vermieter, Konakt Alexander Grimme genehmigt werden.

• Der Mietvertrag unterliegt dem Recht der Republik Österreich. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird als zuständiges Gericht das Bezirksgericht Mödling vereinbart.

• Sollte ein vom Mieter oder Lenker bestelltes Fahrzeug infolge technischer Gebrechen oder anderer Ursachen nicht verfügbar sein, so stellt der Vermieter ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung.

• Jag-Point KG haftet nicht für Verspätungen, Verluste oder Schadensfälle, die infolge eines Unfalles oder eines technischen Defektes mit dem Mietfahrzeug entstehen.

• Der Mieter ermächtigt hiermit den Vermieter Fa. Jag-Point KG die auf der Vorderseite des Mietvertrages unter Bemerkungen angeführte Kreditkarte für die Abgeltung (Abbuchung von der Kreditkarte) der Ansprüche lt. Mietbedingungen heranzuziehen.

• Mindestalter der Fahrer: 30 Jahre und fünf Jahre Fahrpraxis.

• Der Mieter verpflichtet sich, in dem angemieteten Fahrzeug nicht zu rauchen und auch Dritten das Rauchen in diesem Fahrzeug nicht zu gestatten. Verstößt der Mieter gegen diese Verpflichtung, so hat er bei eine pauschale Gebühr in Höhe von Euro 300,– zur Geruchsbeseitigung zu zahlen.

• Bei Rückgabe nicht vollgetankte Fahrzeuge werden laut aktueller Benzinpreisliste vollgetankt und zusätzlich mit einer Pauschale von Euro 20,– nachverrechnet.

• Der Mieter und seine Erfüllungsgehilfen haften unbeschränkt für während der Mietzeit begangene Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Verkehrs- und Ordnungsvorschriften. Der Mieter stellt Jag-Point KG von sämtlichen Buß- und Verwarnungsgeldern, Gebühren und sonstigen Kosten frei, die Behörden anlässlich solcher Verstöße von Jag-Point KG erheben. Als Ausgleich für den Verwaltungsaufwand, der Jag-Point für die Bearbeitung von Anfragen entsteht, zahlt der Mieter an Jag-Point KG für jede Behördenanfrage eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von Euro 30,–. Zudem ist Jag-Point KG ohne zeitliche Begrenzung berechtigt, das Kreditkartenkonto des Mieters mit etwaigen den Mieter betreffenden Verwarnungsgeldern, Gebühren und sonstigen Kosten sowie der Bearbeitungsgebühr zu belasten.

• Vollkasko: Selbstbehalt für Kaskoversicherung Euro 1.500,– pro Fahrzeug, gegen einen Aufpreis von Euro 180,– pro Fahrzeug und Miettag entfällt der Selbstbehalt. Die Berechnungsgrundlage der Haftpflichtversicherung beträgt Euro 15.000.000,–

• Stornogebühren bei einem Fahrzeug: Bis sieben Tage vor dem Einsatz 25 % der Auftragssumme, ab drei Tage vor dem Einsatz 50 % der Auftragssumme, ab einem Tag vor dem Einsatz 100 % der Auftragssumme.

• Stornogebühren ab zwei Fahrzeugen: Bis 60 Tage vor dem Einsatz 25 % der Auftragssumme, bis 30 Tage vor dem Einsatz 50 % der Auftragssumme, bis sieben Tage vor dem Einsatz 75 % der Auftragssumme, einen Tag vor dem Einsatz 100 % der Auftragssumme.

• Als Mietpreis gelten grundsätzlich die bei Anmietung gültigen Tarife, sofern nicht ein besonderer Mietzins vereinbart wurde.

• Zahlungsbestimmungen: 1/3 Akonto bei Auftragserteilung, der Rest ist ohne weiteren Abzüge vor Auftragsabwicklung zu bezahlen, sofern nicht besondere Zahlungsbestimmungen vereinbart wurden

Allgemeine Geschäftsbedingungen Jag-Point – Menzel & Partner KG, Kontakt Alexander Grimme

Firmensitz und -daten: • A-2371 Hinterbrühl, Hauptstraße 130 • Gerichtsstand: Mödling • Firmenbuch: FN 76773 b • UID-Nummer: ATU38257809

Schauraum / Büro: A-2353 Guntramsdorf, Mühlg. 1 • Tel.: +43 (0) 2236/566 33 • Fax: DW 3 • Mobil: +43 (0) 664/314 08 60 • E-Mail: alexander.grimme@jag-point.at

Bankverbindung: Vereinigte Volksbanken Baden-Mödling, Zweigstelle Hinterbrühl • Kontonummer: 47016520000 • Bankleitzahl: 42750